USA: Höhepunkt der Verbraucherpreisinflation bereits erreicht?


10.05.22 11:38
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - In dieser Woche wird der US-Verbraucherpreisinflationswert für April veröffentlicht, bei dem die Konsenserwartungen (+8,1% ggü. Vj.) davon ausgehen, dass die zugrundeliegenden Basiseffekte zu einer Stabilisierung des Preisdrucks führen könnten, nachdem im letzten Monat ein sehr starker Anstieg verzeichnet worden war, so die Analysten von Postbank Research.

Anzeichen für eine Verlangsamung der Inflationsraten könnten die Stimmung an den Märkten aufhellen, was zu einer Versteilerung der Renditekurve und einer möglichen Entspannung an den Aktienmärkten führen könnte. Die Universität Michigan veröffentliche am Freitag ebenfalls den neuesten Bericht zur Verbraucherstimmung, die sich im Mai voraussichtlich leicht verschlechtert haben dürfte. Die erwartete langfristige Inflationsrate von 3% und die zunehmende wirtschaftliche Unsicherheit aufgrund des Zinserhöhungszyklus der FED könnten den robusten Arbeitsmarkt überschatten.

Die jüngste Verbraucherpreisinflation werde den Märkten weitere Anhaltspunkte dafür liefern, ob die US-Volkswirtschaft den Höhepunkt der Inflation überschritten habe. (Ausgabe vom 09.05.2022) (10.05.2022/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,40 % 7,30 % 0,10 % +1,37% 28.04./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
7,40 % 2,30 %