Erweiterte Funktionen

USA: Federal Reserve wohltuend spektakulär unspektakulär!


06.11.20 10:07
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Mitten in der immer noch offenen Präsidentschaftswahl und der sich bereits abzeichnenden dritten Ausbreitungswelle des Coronavirus in den USA gelang es der Federal Reserve auf ihrer gestrigen Sitzung in ihrer bemerkenswert soliden Art und Weise unspektakulär aufzufallen, so die Analysten der Nord LB.

Diese Institution zeichne sich jedenfalls nicht durch wilde Schreie und Vorwürfe aus, sondern versuche ihre Arbeit zum Wohle des Landes im Hintergrund zu erfüllen. Die obere Bandbreite des Leitzinses sei erwartungsgemäß bei 0,25% verblieben. Der Boden für weitere expansive geldpolitische Schritte sei aber durchaus bereitet worden: So habe Powell angemerkt, dass zwar keine Anpassungen bei QE vorgenommen worden seien, die Notenbanker die Parameter - Umfang, Zusammensetzung, Duration - aber diskutiert hätten. Wenn sich also der Rauch über der Präsidentschaftswahl gelegt habe und die Wirtschaft wieder Unterstützung brauchen sollte, dürfte die FED vermutlich erneut als weißer Ritter auftauchen! (06.11.2020/alc/a/a)