Erweiterte Funktionen

Tschechien: In diesem Jahr noch zwei Zinserhöhungen?


05.09.17 10:00
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - In Anbetracht der starken wirtschaftlichen Entwicklung in Tschechien und der Überlegungen einiger Zentralbankmitglieder, einen nächsten Zinsschritt in Erwägung zu ziehen, ist es verwunderlich, dass die Tschechische Krone nicht weiter deutlich aufgewertet hat, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Wie bereits letzte Woche berichtet, sei das Rekord-BIP-Ergebnis des 2. Quartals mit 2,5% gegenüber dem 1. Quartal noch einmal um 0,2% besser als erwartet ausgefallen. Da auch die Inflationszahlen an bzw. über der Zielschwelle lägen, würden jetzt immer mehr Stimmen für eine zweimalige Zinserhöhung laut. Die Rede sei von +25 Punkten per Ende September. Und falls sich die positiven Meldungen im Oktober auf ähnlich hohen Levels halten sollten, scheine ein weiterer Schritt im November um ebenfalls +25 Punkte nicht ausgeschlossen. (05.09.2017/alc/a/a)