Tschechien: Leitzins angehoben, noch drei weitere Zinserhöhungen erwartet


02.02.18 09:00
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Wie erwartet hat die Notenbank in Tschechien gestern ihren Leitzinssatz um 25 BP auf 0,75% angehoben, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Die Notenbanker hätten damit auf die guten Konjunkturdaten und die anziehende Inflation reagiert. Die Analysten würden in diesem Zusammenhang noch drei weitere Zinserhöhungen um jeweils 25 BP bis zum Ende des Jahres 2018 erwarten. Als ein Hauptrisiko für die Geschwindigkeit des Zinserhöhungszykluses habe Notenbankpräsident Jiri Rusnok eine zu starke Aufwertung der Tschechischen Krone benannt. Diese sei im Anschluss an die Notenbanksitzung zeitweilig auf ein neues 5-Jahreshoch zum Euro bei Notierungen von 25,175 CZK pro EUR geklettert. (02.02.2018/alc/a/a)