Erweiterte Funktionen

Trübe Aussichten für Europa


10.05.22 10:17
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Heute richten wir datenseitig unseren Blick auf die ZEW Konjunkturerwartungen in Deutschland, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Die gestrige Veröffentlichung des sentix-Investorenvertrauens, das grundsätzlich einen Vorfühlcharakter gegenüber den übrigen Frühindikatoren aufweise, habe bereits gezeigt, dass die Stimmung getrübt sei. Europa sei stärker von den Kriegs- und Sanktionsfolgen betroffen als die USA. Zusätzlich würden die europäischen konjunkturellen Aussichten von der hohen Inflation belastet.

Notenbankvertreter aus der Eurozone und den USA würden heute mit Redebeiträgen erwartet. Während die amerikanische Notenbank bereits mit Zinserhöhungen begonnen habe, habe die Europäische Zentralbank Zinsschritte noch in diesem Jahr in Aussicht gestellt. Der Euro verzeichne dadurch allerdings kaum Unterstützung. Die aktuelle Handelsbandbreite bei EUR/USD betrage 1,0500 bis 1,0640. (10.05.2022/alc/a/a)