Erweiterte Funktionen

Starke US-Konjunkturdaten befeuern Renditeanstieg am US-Kapitalmarkt


16.05.18 10:15
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Die starken US-Konjunkturdaten haben gestern den Renditeanstieg am amerikanischen Kapitalmarkt befeuert, so die Analysten von Postbank Research.

Zwar gebe es keine Anzeichen, dass der Markt befürchtet, die FED könnte ihren Zinserhöhungskurs auf kurze Sicht beschleunigen. Jedoch würden allmählich weitere, spürbare Leitzinsanhebungen im kommenden Jahr eingepreist. Dies zeige sich vor allem in der Rendite 2-jähriger US-Treasuries, die seit Anfang April kumuliert bereits um 31 Basispunkte gestiegen sei und gestern mit 2,57% ihr höchstes Niveau seit Juli 2008 erreicht habe. Die 10-jährige Treasury-Rendite habe gestern um 9 Basispunkte zugelegt und mit 3,08% immerhin ihren höchsten Stand seit dem Jahr 2011 markiert.

Die kräftige Aufwärtsbewegung habe in abgeschwächter Form auf den deutschen Markt ausgestrahlt. Die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen sei um 3 Basispunkte auf 0,64% geklettert, die 5-jähriger Papiere um 2 Basispunkte auf 0,01% und die 2-jähriger Bunds um 1 Basispunkt auf -0,54%. (16.05.2018/alc/a/a)