Staatsanleihen: Umfeld bleibt schwierig


08.01.21 08:45
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Das Umfeld am deutschen Rentenmarkt bleibt schwierig, denn mit dem Verlust der republikanischen Mehrheit im US-Senat ist mit einer noch expansiveren Fiskalpolitik zu rechnen, so die Analysten der Helaba.

Die Inflationserwartungen würden steigen und mit ihnen die Renditen. Der 10J-Spread zwischen den USA und Deutschland habe sich in dieser Woche deutlich ausgeweitet und mit über 160 Basispunkten das höchste Niveau seit März letzten Jahres erreicht. Die Stimmung an den Finanzmärkten sei trotz der zahlreichen Belastungsfaktoren freundlich. Insofern sei fraglich, ob ein schwächerer US-Arbeitsmarktbericht dem Rentenmarkt nachhaltig zugutekommen werde.

Der technische Ausblick des Bund-Futures (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) bleibe mit Kursen unterhalb der 21- und 55-Tagelinien getrübt. Auch das negative Kursmomentum mahne vor zu viel Optimismus. Erst bei Kursen oberhalb von 177,85 würde sich der Ausblick wieder aufhellen. Auf der Unterseite sei der Bereich um 177,00 entscheidend. Hier lägen die jüngsten Kurstiefs und die 100-Tagelinie. (08.01.2021/alc/a/a)