Staatsanleihen: Technisches Bild noch freundlich


11.11.21 09:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) konnte sich zunächst auf hohem Niveau halten, kam mit den US-Verbraucherpreisen aber dann doch leicht unter Druck, so die Analysten der Helaba.

Heute würden Marktimpulse vonseiten der US-Akteure fehlen und so sollte ein eher ruhiges Geschehen zu erwarten sein.

Primärseitig sei heute die Aktivität des italienischen Tesoros zu erwähnen. Zwei BTPs mit Laufzeiten von drei und acht Jahren sollten bis zu 5,75 Mrd. EUR einbringen. Der italienische Renditeaufschlag habe sich nach der Verwerfung zu Monatsbeginn zuletzt wieder reduziert, das alte Niveau von Werten zwischen 100 und 110 BP aber noch nicht wieder erreicht. Zudem sei die irische NTMA mit zwei Anleihen und einem Volumen von 1 Mrd. EUR am Markt. Der irische Spread habe sich zuletzt wieder auf 42 BP geweitet und sei damit auf dem Weg zum Hoch vom Monatsanfang.

Das technische Umfeld für den Bund-Future sei noch konstruktiv, denn MACD und DMI stünden weiterhin auf Kauf und der ADX ziehe an. Die 100-Tagelinie bei 171,31 habe aber nicht überwunden werden können und ein Test der 55-Tagelinie bei 170,43 sei im Gange. Darunter drohe ein Rücksetzer bis 169,37 (21-Tagelinie). (11.11.2021/alc/a/a)