Erweiterte Funktionen

Staatsanleihen: Konjunkturindikatoren in der Eurozone weiterhin ernüchternd


09.07.18 12:46
Raiffeisen Capital Management

Wien (www.anleihencheck.de) - Die Konjunkturindikatoren in der Eurozone sind weiterhin ernüchternd, so Ingrid Szeiler, CIO der Raiffeisen KAG.

Insbesondere die Erwartungskomponenten würden - wenngleich auf hohen Niveaus - immer stärker enttäuschen.

Die EZB werde voraussichtlich bis Herbst 2019 keine Zinsanhebungen durchführen. Ihr Anleihen-Kaufprogramm werde jedoch im Dezember 2018 enden. Die Divergenz zwischen europäischen Peripherie-Renditen und Kerneuropa-Renditen bestehe nach wie vor. In den USA habe sich die Zinsstrukturkurve weiter verflacht. Das sei in Wahrheit dem starken Renditeanstieg am kurzen Ende geschuldet - die FED befinde sich mitten im Zinsanhebungszyklus. (09.07.2018/alc/a/a)