Staatsanleihen: Erholung bereits beendet?


12.11.21 08:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die zur Veröffentlichung anstehenden Konjunkturdaten haben unseres Erachtens heute nicht das Potenzial, den Markt nachhaltig in die eine oder andere Richtung zu bewegen, und wie gewohnt gibt es auch an diesem Freitag keine Impulse vom Primärgeschäft, so die Analysten der Helaba.

Es bleibe festzuhalten, dass die Inflationserwartungen wieder zulegen würden. Zusammen mit den rekordniedrigen Realrenditen stelle dies ein mittelfristiges Risiko für den Markt dar.

Dem Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) sei es gelungen, sich oberhalb der 55-Tagelinie (170,34) zu halten. Dies sei auf der Habenseite zu verbuchen, ebenso wie die Tatsache, dass das Indikatorenbild weiterhin konstruktiv sei. Im Soll allerdings finde sich das Scheitern an der 100-Tagelinie (171,32). Vor dem Hintergrund der Inflationsentwicklung würden die Analysten zudem das Risiko sehen, dass die Erholung des Bund-Futures bereits wieder vorüber sein könnte. Eine Unterstützung gebe es bei 19,41, der 21-Tagelinie. (12.11.2021/alc/a/a)