Sanofi-DuoRendite-Aktienanleihe Pro auf Sanofi mit 2,5% Zinsen - Anleiheanalyse


07.09.17 12:40
ZertifikateReport

Gablitz (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe eine DuoRendite-Aktienanleihe Pro der DekaBank auf die Aktie von Sanofi vor.

Die französische Sanofi belege mit über 100.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern und einem Umsatz von knapp 35 Mrd. Euro nach Johnson & Johnson, Pfizer, Roche, Novartis und Merck & Co. den sechsten Rang unter den globalen Pharmaunternehmen (Erstes deutsches Unternehmen sei Bayer auf Rang 10). Bei einem aktuellen Aktienkurs von 83 Euro betrage die Marktkapitalisierung etwa 104 Mrd. Euro - die Analysten der Société Générale würden das 12-Monats-Kursziel bei 100 Euro ansiedeln (Kursziele der Analysen vom August 2017 lägen zwischen 81 und 100 Euro). Auf diesem Niveau habe die Aktie im August 2015 ihren 10-Jahres-Höchststand markiert. Konservative Aktienanleger, die von einer Seitwärtsbewegung ausgehen würden, könnten mit der DuoRendite-Aktienanleihe Pro der DekaBank von diesem Szenario profitieren.

Am 15.09.2017 würden die Konditionen der DuoRendite-Aktienanleihe Pro mit der ISIN DE000DK0NAN8 festgelegt: Der Sanofi-Schlusskurs definiere den Basispreis (angenommen mit 83 Euro); bei 75 Prozent dessen (= 62,25 Euro) werde die Barriere fixiert.

Die Aktienanleihe zahle am ersten Zinstermin (18.09.2018) unabhängig von der Kursentwicklung der Aktie einen Kupon von 2,5 Prozent bezogen auf den Nominalbetrag von 1.000 Euro (also 25 Euro) an die Anleger aus. Mit dieser Zinszahlung erfolge zugleich eine Teilrückzahlung von 500 Euro; somit würden die Zinskupons von 2,5 Prozent p.a. im zweiten und letzten Laufzeitjahr lediglich auf den reduzierten Nominalbetrag von 500 Euro gezahlt (jeweils 12,50 Euro).

Schließe die Sanofi-Aktie am Bewertungstag (11.09.2020) auf oder oberhalb der Barriere, dann würden Anleger neben dem letzten Zinskupon auch die Rückzahlung des reduzierten Nominalbetrags von 500 Euro erhalten und damit die maximal mögliche Rendite erzielen. Bei einem Kurs darunter komme es stattdessen zur Lieferung von sechs Aktien gemäß Bezugsverhältnis (= reduzierter Nominalbetrag / Basispreis). Würden die Aktien später zu Kursen unterhalb des Basispreises verkauft, entstünden Verluste. Das Produkt könne noch bis zum 15.09. mit einem Ausgabeaufschlag von 0,75 Prozent gezeichnet werden.

Die DuoRendite-Aktienanleihe Pro richte sich an sehr risikoscheue Anleger, die auf einen Marktführer einer eher defensiven Branche setzen und zudem die Hälfte ihres Kapitals bereits nach einem Laufzeitjahr wieder "aus dem Risiko" nehmen möchten. Die lediglich am Bewertungstag aktive Barriere biete zusätzlich einen attraktiven Sicherheitspuffer. (07.09.2017/alc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
97,22 plus
+0,03%
77,56 minus
-0,26%