Erweiterte Funktionen

SSA und Covered Bonds: Bereitschaft für Emissionen gegeben


06.11.20 09:11
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Auch gestern verharrten die Emittenten in einer abwartenden Haltung, da ein klares Ergebnis der US-Präsidentschaftswahl weiterhin fehlte, so Patrick Boldt von der Helaba.

Das Bundesland Niederösterreich habe sich gestern in Startposition gebracht und könnte bereits heute eine Emission über 500 Mio. EUR durchführen. Das Umfeld für Neuemissionen sei als günstig zu bezeichnen und so könnten bald wieder mehr Transaktionen durchgeführt werden. Der EFSF (European Financial Stability Facility) habe jüngst eine Angebotsanfrage bei Banken für eine mögliche Emission in der nächsten Woche gestellt.

Heute dürfte es am Primärmarkt mit Ausnahme der österreichischen Emission ruhig bleiben. In der kommenden Woche dürften dann allmählich wieder mehr Emissionen auf dem Programm stehen. Gestellte Angebotsanfragen seitens der Emittenten würden die Bereitschaft bestätigen, Transaktionen durchführen zu wollen. Die EZB werde das Marktsegment weiter unterstützen und mit einer Ausweitung der Kaufprogramme könne bereits im Dezember gerechnet werden. Damit bleibe die Aufnahmefähigkeit erhalten. (06.11.2020/alc/a/a)