SSA-Primärmarkt hat wieder erheblich Fahrt aufgenommen


01.09.21 10:00
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Während das ESG-Thema auch für immer mehr Sovereigns ein Thema wird, wir denken hier an Spanien, die nun auch grün emittieren wollen, hat der Primärmarkt ohnehin wieder erheblich Fahrt aufgenommen, so Dr. Norman Rudschuck, CIIA bei NORD/LB.

Die heutige Rubrik fasse alle Aktivitäten aus dem August für das SSA-Segment zusammen: Den Auftakt hätten die KfW (ISIN DE000A3E5LU1 / WKN A3E5LU) (EUR 1 Mrd., 2030, zu ms -15 Bp) und die EIB (EUR 100 Mio., 2028er Nachhaltigkeitsanleihe, ms -16 Bp) mit zwei Taps gemacht. Dies seien mehr als nur Testballons gewesen, aber eindeutig die Türöffner für ein verstärktes Marktgeschehen in den Tagen danach.

Die erste Benchmark nach geringer Aktivität sei am 17. August aus Hessen gekommen: EUR 500 Mio. (WNG) seien mit vierjähriger Laufzeit zu ms -9 Bp gekommen. Der Bond (ISIN DE000A1RQD68 / WKN A1RQD6) sei mehr als doppelt überzeichnet gewesen.

Danach habe die KfW den großen Schub in den Markt gebracht: EUR 5 Mrd. seien für sieben Jahre Laufzeit zu ms -15 Bp gekommen. Zum einen habe die Guidance bei ms -13 Bp area gelegen, zum anderen hätten die finalen Bücher dennoch bei über EUR 18 Mrd. gelegen. Nur 14% der Anleihe seien an deutsche Investoren zugeteilt worden, 20% seien nach UK/Irland, 12% nach Skandinavien, 11% nach Frankreich gegangen. Damit seien noch nicht einmal 50% der Anleihe verteilt gewesen, so granular sei die Zuteilung weltweit gewesen.

Zeitlich passend zu dem guten Marktsentiment habe BAYERN zwei Taps gebracht: Einmal EUR 250 Mio. in ihrer 2032er Laufzeit zum ms -6 Bp sowie EUR 350 Mio. zu ms -10 Bp (2025).

Vor einer Woche kamen zwei Jumbos aus unseren Nachbarländern: Die Société du Grand Paris (ISIN FR00140058G6 / WKN A3KVKN), zuständig für den Umbau der Infrastruktur im Ballungsraum Paris und regelmäßiger Emittent grüner Anleihen, brachte EUR 1,5 Mrd. für 15 Jahre, so die Analysten der NORD/LB. Das Pricing sei sowohl 21 Bp über OATs als auch über Mid-Swap gewesen. Die Bücher seien mit EUR 1,7 Mrd. nicht sonderlich prall gefüllt und die Spreads gegebenenfalls ausgereizt gewesen.

Die BNG habe hingegen eine Bid-to-cover-Ratio von über 2 für ihre Anleihe (ISIN XS2381566616 / WKN A3KVKM) verzeichnet. Diese habe EUR 1,75 Mrd. umfasst und sei für sieben Jahre zu ms -3 Bp gekommen. Die Bücher hätten bei über EUR 3,5 Mrd. geschlossen.

Für einen weiteren Niederländer, namentlich die NWB, habe sich ebenfalls ein Fenster geboten: Der sogenannte "SDG Housing Bond" (ISIN XS2382267750 / WKN A3KVJ0) sei mit EUR 1 Mrd. (WNG) bemessen gewesen und fördere soziale Wohnprojekte analog zum Framework der NWB. Der Deal sei zu ms -3 Bp gekommen, die erste Guidance sei noch in Richtung ms flat area gegangen und die Bücher hätten dennoch letztlich bei EUR 2 Mrd. gelegen.

Ein weiterer deutscher Emittent sei aus dem hohen Norden gekommen: SCHHOL (ISIN DE000SHFM816 / WKN SHFM81) habe EUR 1 Mrd. für vier Jahre zu ms -8 Bp eingesammelt. Lange nicht gesehene EUR 2,9 Mrd. hätten sich in den Orderbüchern gesammelt, ein Basispunkt Tightening sei dabei gegenüber der Guidance (ms -7 Bp area) herausgesprungen.

Abschließend verweisen wir auf zwei seltene asiatische Namen, zufällig beide aus Japan, so die Analysten der NORD/LB. Die JFM, Japan Finance Organization for Municipalities, habe EUR 1 Mrd. zu ms +18 Bp für zehn Jahre an den Markt gebracht. Die DBJJP, Development Bank of Japan, habe bereits am 23. August für eine vierjährige Nachhaltigkeitsanleihe mandatiert und gestern habe das Konsortium die IPT bei ms +16 Bp area präsentiert. Die Analysten der NORD/LB würden heute mit dem Vollzug rechnen. Zudem werde der ESM seine jährliche USD-Transaktion bringen: USD 2 Mrd. (WNG) seien für zwei Jahre bei ms +1 Bp area angekündigt. Damit scheine das Fundingfenster 20. bis 24. September nicht mehr benötigt zu werden, da die EFSF bereits durch sei für 2021 und der ESM pro Quartal nur mit EUR 2 Mrd. plane. (Ausgabe 28 vom 01.09.2021) (01.09.2021/alc/a/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
101,559 € 101,74 € -   € 0,00% 27.09./12:48
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A3E5LU1 A3E5LU 103,20 € 101,39 €
Werte im Artikel
101,46 minus
-0,01%
101,55 minus
-0,04%
100,74 minus
-0,10%
101,56 minus
-0,18%
98,75 minus
-0,18%
97,78 minus
-0,18%
95,65 minus
-0,55%