SSA: Das Land Niedersachsen eröffnet den Primärmarkt in 2022


13.01.22 10:15
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Same procedure as every year: Am 29. Dezember des alten Jahres hat das Land Niedersachsen noch für einen zehnjährigen Bond (ISIN DE000A3MQNG3 / WKN A3MQNG) mandatiert, um den Primärmarkt in 2022 am ersten Handelstag in Europa zu eröffnen, so Dr. Norman Rudschuck, CIIA bei NORD/LB.

Dieser habe direkt am 3. Januar gepreist werden können. Die Konditionen für die zehnjährige Anleihe seien mit ms -8 Bp für zehn Jahre angegeben worden (EUR 1 Mrd.). Dies seien sieben Basispunkte weniger als noch vor einem Jahr gewesen. Der Spread habe sich wie Anfang 2021 im Pricing-Prozess 1 Bp gegenüber der Guidance einengen können, die Bücher seien gut gefüllt gewesen.

Für eine identische Laufzeit habe sich die KFW (ISIN DE000A3E5XN1 / WKN A3E5XN) entschieden, also habe sie bei der Size zugeschlagen: EUR 5 Mrd. für zehn Jahre seien zu ms -15 Bp gekommen. Vor genau einem Jahr sei die KfW auch die Nummer Zwei des Jahres gewesen (gemeinsam mit NRW), damals bei identischer Size und Laufzeit, jedoch zu ms -9 Bp. Das Orderbuch habe dieses Jahr mit EUR 33,5 Mrd. zu überzeugen gewusst, hier seien sogar drei Basispunkte Tightening gegenüber der Guidance (ms -12 Bp area) möglich gewesen. Letztes Jahr sei der Deal mit EUR 19,5 Mrd. "nur" rund 4x überzeichnet gewesen.

Auch die erste ESG-Anleihe des Jahres sei gut über die Bühne gegangen: Die niederländische BNG habe EUR 1,75 Mrd. in einer Nachhaltigkeitsanleihe (ISIN XS2430965538 / WKN A3K0W9) zu ms -3 Bp eingesammelt. Allein an diesen drei Bonds (KFW, NIESA, BNG) lasse sich das Pricing in Relation zueinander perfekt ablesen.

Die erste Dual Tranche des Jahres habe die EFSF begeben: Die habe sich für die Laufzeit 8y (ISIN EU000A1G0EP6 / WKN A1G0EP) (EUR 3,0 Mrd.) und 31y (ISIN EU000A2SCAA6 / WKN A2SCAA) (EUR 2,5 Mrd.) entschieden. Die Orderbücher hätten bei EUR 19 Mrd. bzw. EUR 11 Mrd. gelegen. Beide Deals hätten gegenüber der Guidance einengen können, die kürzere Laufzeit um einen Basispunkt, die ultralange Laufzeit sogar um zwei. Ab kommender Woche sei der Bond auch für das Eurosystem ankaufbar, derzeit liege die Restlaufzeit noch wenige Tage über 31 Jahre und falle durch das Kriterienraster.

Weitere Supranationals seien auch bereits um die Ecke gekommen: Die Weltbank, in Gestalt der IDA (ISIN XS2432629504 / WKN nicht bekannt), sowie die EIB (ISIN XS2433363509 / WKN nicht bekannt) mit einer EARN-Transaktion. Die EIB habe eine zehnjährige Laufzeit gewählt und mit ihrem Pricing bei ms -14 Bp drei Basispunkte niedriger als noch vor einem Jahr gelegen. Das Buch habe 2022 bei EUR 26 Mrd. gelegen, 2021 habe es in der ersten Handelswoche (ebenfalls 10y EARN) noch EUR 33 Mrd. betragen.

Die International Development Association als Arm der Weltbank habe ein nachhaltiges Format und 20 Jahre als Laufzeit gewählt. Der Spread habe bei ms +14 Bp festgesetzt werden können. Die Bücher hätten bei EUR 3,1 Mrd. und die Überzeichnung somit bei gut 1,5x gelegen.

Des Weiteren habe die EIB noch einen Tap eines Climate Awareness Bonds im Gepäck gehabt: EUR 500 Mio. (2027er Laufzeit) seien zu ms -25 Bp gekommen. Der Rest seien interessante Mandatierungen für die sehr nahe Zukunft gewesen: NWB (10y; SDB Housing), CADES (10y, Social), COE (10y, WNG) sowie die Methusalem-Experten aus Düsseldorf: NRW, 100y. Letztes Jahr habe deren Buch bei EUR 3,25 Mrd. für ihre 100-jährige Anleine Anfang Januar gelegen (EUR 2 Mrd., ms +111 Bp). (Ausgabe 1 vom 12.01.2022) (13.01.2022/alc/a/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
98,239 € 98,283 € -0,044 € -0,04% 19.01./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A3MQNG3 A3MQNG 98,95 € -   €
Werte im Artikel
99,63 minus
-0,02%
98,24 minus
-0,04%
98,72 minus
-0,09%
99,99 minus
-0,18%
99,12 minus
-0,21%
98,77 minus
-0,24%
99,70 minus
-0,27%