Erweiterte Funktionen

SSA, Covered Bonds: Zu viele Vorschusslorbeeren?


08.02.21 09:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Zum Wochenschluss blieb es am Primärmarkt ruhig, so die Analysten der Helaba.

Der ASW-Spread des IBOXX Sub-Sovereigns Italiens habe am Freitag auf niedrigem Niveau (124,60) seitwärts tendiert. In der Vorwoche habe der Risikoaufschlag noch bei 147 Basispunkten gelegen. Dazu beigetragen habe wohl hauptsächlich der Optimismus der Marktteilnehmer in Bezug auf die Regierungsbildung.

So scheinen die Anleger bisher nicht davon auszugehen, dass der ehemalige EZB-Chef Mario Draghi daran scheitert, eine stabile Regierung auszuloten, so die Analysten der Helaba. Die Vorschusslorbeeren seien jedoch unsicher, denn die Zusagen der großen Parteien seien noch immer nicht gewiss. Damit stehe die Möglichkeit von Neuwahlen weiterhin im Raum. Der IBOXX Covered Bonds des 10-15J-Laufzeitsegments rentiere aktuell bei -0,02% und damit auf dem höchsten Niveau seit Mitte September letzten Jahres. Bis auf kurzfristige Laufzeiten (1 bis 3 Jahren) hätten sich dabei die ASW-Spreads eingeengt.

Das Umfeld für Transaktionen bleibe günstig. Anzumerken sei hier, dass sich die Lage zugunsten der Investoren entwickelt habe, denn die Renditen seien in den letzten Handelstagen über alle Segmente hinweg gestiegen. Dementsprechend dürften Neuemissionen auf hohe Nachfrage treffen. Die Analysten würden mit verstärkten Aktivitäten im SSA Bereich rechnen, denn in der Corona-Krise sei der Finanzierungsbedarf der Bundesländer erhöht. (08.02.2021/alc/a/a)