Erweiterte Funktionen

SSA, Covered Bonds: Renditen rauf, ASW-Spreads runter


05.02.21 09:45
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Das Bild ist fast überall das gleiche, so die Analysten der Helaba.

Der Renditeanstieg sei unübersehbar, was der Attraktivität des Marktes aber nicht schade, da sich die ASW-Spreads tendenziell weiter reduzieren würden. Bei den Covered Bonds sei das ebenso zu sehen wie im SSA-Bereich. Bemerkenswert hierbei sei, dass gemessen an den IBOXXCovered-Bond-Indices die italienischen Papiere outperformen würden. Dies dürfte an der sinkenden Risikoaversion liegen und der Hoffnung auf eine Regierungsbildung, was sich günstig auf den BTP-Aufschlag zu Bunds aber auch im CDS auf Italien niederschlage.

Aber ebenso sei zu beachten, dass die Duration des italienischen IBOXX gegenüber den europäischen Peers abnehme. Mit Spannung würden die Akteure auf das Moody's-Urteil zu ausgewählten Bundesländern warten. Unlängst habe die Agentur mit einem "negativen Ausblick 2021" irritiert. Eine Herabstufung sei dies nicht gewesen und es werde sich zeigen müssen, ob dies heute so bleibe.

Die Spreadbewegung in den besseren Bonitäten und bei kürzeren Laufzeiten sei weniger ausgeprägt als am jeweilig anderen Ende des Spektrums. Höhere nominale Renditen würden derweil latent für Investoreninteresse sorgen und der Markt bleibe auch daher "aufnahmewillig". Emissionsseitig sei es zum Wochenschluss zunächst aber ruhig. Das Land Berlin habe gestern erfolgreich eine 19-jährige Anleihe um 500 Mio. EUR aufstocken können. Die Überzeichnung habe einen Faktor von 2,8. (05.02.2021/alc/a/a)