Erweiterte Funktionen

SSA, Covered Bonds: Emittenten in Lauerstellung


05.11.20 09:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der unklare Wahlausgang in den USA hat bei Emittenten zu einer abwartenden Haltung beigetragen, so die Analysten der Helaba.

Weder im SSA-Segment noch bei gedeckten Schuldverschreibungen sei es in den letzten zwei Tagen zu größeren Emissionen gekommen. Das Umfeld sei aber weiterhin günstig, denn die Risikoaversion, die in den letzten Tagen unter Schwankungen gestiegen sei und viele Assetklassen beeinflusst habe, scheine sich nicht nachhaltig auf die Spreads von SSAs und Coverered Bonds auszuwirken.

Sobald sich der Rauch der US-Wahl verziehe, dürften die Aktivitäten am Primärmarkt wieder zunehmen. Im Fokus stehe dabei die nächste EU-Tranche zur Finanzierung des Kurzarbeitergeldes, die für die kommende Woche angekündigt sei. Die Aufnahmefähigkeit des Marktes sollte nicht in Zweifel gezogen werden, zumal Unterstützung vonseiten der EZB zu erwarten sei. Sie habe mit Blick auf die Ratssitzung im Dezember neue Beschlüsse zur Kalibrierung der Geldpolitik angekündigt. Eine nochmalige Ausweitung der Kaufprogramme scheine wahrscheinlich. (05.11.2020/alc/a/a)