Republik Korea: Verbraucherpreise im Juni gestiegen, Leitzinsanhebung erwartet


03.07.18 09:30
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Wie heute Morgen mitgeteilt, stiegen in der Republik Korea die allgemeinen Verbraucherpreise im Juni in der Jahresrechnung um 1,5%, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Vor allem die Preisentwicklung bei Agrar- und Fischereiprodukten habe die Teuerung gebremst. In der 2. Jahreshälfte 2018 dürfte die Inflation in Richtung der von der Zentralbank angestrebten Zielmarke von 2% klettern, zum Beispiel infolge höherer Gebühren und Abgaben. Die Analysten würden daher noch im Juli mit einer Anhebung der Leitzinsen um 25 BP auf 1,75% rechnen. (03.07.2018/alc/a/a)