Rentenmarkt: Weiterhin unter Druck


09.05.22 08:49
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die Aussicht auf steigende Leitzinsen lastet auf den Rentenmärkten, so die Analysten der Helaba.

Allerdings gelte es zu berücksichtigen, dass inzwischen viel eingepreist sei und die Inflationserwartungen zuletzt geringer geworden seien. Insofern stelle sich die Frage, wie lange die Schwächephase an den Rentenmärkten noch anhalte. Entwarnung von technischer Seite könne indes noch nicht gegeben werden. Der Abwärtsimpuls beim Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) sei mit dem Kontrakttief bei 150,81 intakt.

Die Erwartung eines geldpolitischen Normalisierungsprozesses der EZB führe dazu, dass die EWU-Peripheriespreads im Trend steigen würden. Besonders italienische Anleihen würden eine schlechte Performance aufweisen und so sei die Renditedifferenz zwischen 10-jährigen BTPs und vergleichbaren Bundesanleihen über die Marke von 200 Basispunkten gestiegen - erstmals seit zwei Jahren. BTP-Spreads gegenüber spanischen SPGBs hätten in den letzten Tagen kräftig, zuletzt im 10-Jahresbereich auf über 90 BP zugelegt. (09.05.2022/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
153,1859 153,6836 -0,4976 -0,32% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 177,61 150,49