Rentenmarkt: Vorläufiges Renditehoch erreicht?


11.05.22 09:05
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Mit den ausgeprägten Spekulationen auf steigende Leitzinsen und den per saldo tieferen Rohstoffpreisen sind die Inflationserwartungen gesunken, so die Analysten der Helaba.

Dies führe wiederum zu einem Anstieg der Realrenditen, während sich die Kurse am Rentenmarkt zuletzt erholt hätten.

Es sei fraglich, ob das vorläufige Renditehoch 10-jähriger Bundesanleihen bei knapp 1,20% bereits erreicht sei. Angesichts der weit gediehenen Zinserwartungen und der Tatsache, dass die US-Inflation womöglich ihren Peak erreicht habe, könnte die Dynamik nach oben zumindest nachlassen. Mit Blick auf den Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) sei darauf hingewiesen, dass der Abwärtsimpuls intakt sei und auch von den quantitativen Indikatoren könne noch keine Entwarnung gegeben werden. (11.05.2022/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
153,2842 153,6836 -0,3993 -0,26% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 177,61 150,49