Rentenmärkte: Kursverluste nach Notenbanksitzungen


06.05.22 09:45
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Im Nachgang der Notenbanksitzungen in den USA und Großbritannien ist es an den Rentenmärkten per saldo zu Kursverlusten gekommen, berichten die Analysten der Helaba.

Bundesanleihen mit 10-jähriger Laufzeit hätten die 1%-Marke überwunden. Vergleichbare US-Anleihen hätten die Marke von 3% deutlich überschreiten können. Der Renditevorteil der USA gegenüber der Eurozone und Deutschland habe sich im Großen und Ganzen wenig verändert.

Mit Blick auf den richtungweisenden Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) sei auf den intakten Abwärtsimpuls verwiesen, der mit dem neuen Kontrakttief bei 152,17 bestätigt worden sei. Allerdings gebe es einige Indikatoren, die das letzte Tief nicht begleitet hätten, sodass es Hoffnung auf eine zumindest kurzfristige Erholung gebe. Erste Widerstände seien am gestrigen Hoch bei 154,18 und an der 21-Tagelinie bei 154,58 zu finden. Unterstützungen gebe es um 152,00. (06.05.2022/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
153,148 153,6836 -0,5356 -0,35% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 177,61 150,49