Erweiterte Funktionen

Renten: EZB-Sitzung im Fokus


07.06.21 12:23
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Fokus für die Euroland-Anleihemärkte liegt in dieser Woche auf der EZB-Sitzung am Donnerstag, so die Analysten der DekaBank.

Dabei würden die Analysten, genauso wie der Markt, davon ausgehen, dass die EZB ihre PEPP-Käufe noch nicht reduzieren werde, wenngleich angesichts der in den Sommermonaten niedrigeren Liquidität die Nettokäufe vor allem ab Mitte Juli etwas absinken dürften. Angesichts der Aufwärtsrevisionen der Wachstums- und Inflationsprognosen der EZB dürfte es für EZB-Präsidentin Lagarde am 10. Juni nicht einfach werden, einen dovishen Gesamteindruck zu hinterlassen, ohne gleichzeitig die Glaubwürdigkeit der EZB zu untergraben.

In diesem Umfeld würden die Analysten leichte Aufwärtsrisiken bei langlaufenden Bundrenditen sehen. Daran ändere auch die Tatsache nichts, dass der Rückgang der 10-jährigen Bundrendite unter -0,20% am Freitag aus technischer Sicht die Tür für eine Bewegung in Richtung -0,25% geöffnet habe. (07.06.2021/alc/a/a)