Erweiterte Funktionen

Rege Emissionstätigkeit am EUR-Credit-Primärmarkt setzt sich fort


13.05.20 09:30
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Die rege Emissionstätigkeit am EUR-Credit-Primärmarkt hat sich auch gestern fortgesetzt, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Reckitt Benckiser habe eine EUR/GBP-Multitranche-Anleihe (A: EUR 850 Mio., MS+75 BP, 6J; B: EUR 850 Mio., MS+90 BP, 10J; C: GBP 500 Mio., UKT+150 BP, 12J) und WPP Finance eine EUR/GBP-Dualtranche-Anleihe (A: EUR 750 Mio., MS+265 BP, 7J; B: GBP 250 Mio. UKT+340 BP, 12J) begeben. Verizon (A: EUR 1,35 Mrd., MS+135 BP, 13J; B: EUR 800 Mio., MS+180 BP, 20J) und Linde (A: EUR 750 Mio., MS+50 BP, 7J; B: EUR 750 Mio., MS+67 BP, 12J) hätten jeweils eine Dualtranche-Emission platziert. Legrand (EUR 600 Mio., MS+92 BP, 10J) und Harley Davidson (EUR 650 Mio., MS+420 BP, 3J) seien jeweils mit einem Senior-Unsecured-Deal am Primärmarkt aktiv gewesen. Synlab habe eine EUR 850 Mio. (EUR 400 Mio. geplant) Senior Secured FRN mit einem Kupon von 3mE+475 BP (5NC1) bei einem Preis von 99% von Par emittiert.

Aus dem Financials-Segment habe Hypo NOE einen EUR 500 Mio. Covered Bond bei MS+19 BP (7J) gepreist.

Ratings: S&P habe den Ausblick für Novomatic (BB+) von stabil auf negativ gesenkt. So könnten laut S&P die COVID-19-Auswirkungen stärker als bisher von S&P angenommen ausfallen. Die Ratingagentur rechne mit einem COVID-19 bedingten EBITDA Rückgang von 30 bis 40 % im GJ 2020, verweise aber auch auf die soliden Liquiditätsreserven des Unternehmens. (13.05.2020/alc/a/a)