Primärmarkt: Zahlreiche Aktivitäten stehen auf dem Programm


04.11.19 10:15
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - In dieser Woche stehen zahlreiche Aktivitäten am Primärmarkt auf dem Programm, so die Analysten der Helaba.

Dabei würden Investoren bedient, die Interesse an Anleihen von EWU-Kernländern hätten sowie der Peripherie. Österreich starte morgen mit einer 5- und einer 10-jährigen Bundesanleihe und einem Gesamtvolumen von 1,035 Mrd. EUR, dicht gefolgt von der deutschen Finanzagentur, die eine inflationsgeschützte Anleihe mit Fälligkeit April 2030 um 0,5 Mrd. EUR erweitern wolle. Finnland werde zwei Anleihen mit sehr langen Laufzeiten aufstocken und am Donnerstag würden Spanien und Frankreich folgen. Zuletzt sei es zu einem leichten Renditerückgang gekommen. Nicht nur die scheinbar sicheren Bundesanleihen seien gefragt gewesen, auch italienische, spanische und griechische Bonds seien gekauft worden. Der Risikoaufschlag bilde sich im Trend zurück. (04.11.2019/alc/a/a)