Primärmarkt: Verhaltene Emissionstätigkeit, Pipeline füllt sich aber wieder


14.06.17 11:00
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Auch in den vergangenen fünf Handelstagen war die Primärmarktaktivität der Emittenten weiterhin zurückhaltend, sodass wir im Segment Euro-denominierter Covered Bonds im Benchmarkvolumen nur zwei Emittenten sahen, berichten die Analysten der Nord LB.

Nachdem sie ihre Roadshow beendet habe, habe die Berlin Hyp am vergangenen Mittwoch ihren zweiten Grünen Pfandbrief (ISIN DE000BHY0GH2 / WKN BHY0GH) begeben. Der Emittent habe hierfür eine Laufzeit von ca. sechseinhalb Jahren und ein Emissionsvolumen von EUR 500 Mio. gewählt. Aufgrund der guten Nachfrage habe die Bid-to-Cover-Ratio 1,8 betragen, weshalb der Reoffer-Spread bei ms -14 Bp habe fixiert werden können, nachdem die Guidance anfänglich bei ms -12 Bp area gestartet sei. Insgesamt hätten 45% des Deals bei Investoren mit einem Social Responsible Investment (SRI) Mandat platziert werden können, was auch den relativ hohen Anteil von Fonds (31%) im Vergleich zu anderen Pfandbriefemissionen erklären sollte.

Die schwedische Skandinaviska Enskilda Banken (SEB) sei mit einem siebenjährigen Covered Bond (ISIN XS1633824823) im Volumen von EUR 1,0 Mrd. an ihre Investoren herangetreten. Der Pricing-Prozess habe bei ms -2 Bp area begonnen und aufgrund der guten Nachfrage bei einem Reoffer-Spread von ms -5 Bp geendet.

Daneben habe gestern noch die Deutsche Hypo diverse Banken für die Emission eines achtjährigen Hypothekenpfandbriefs im Volumen von EUR 500 Mio. mandatiert, dessen Platzierung man für heute erwarte. Darüber hinaus habe Leeds Building Society diverse Banken zur Durchführung einer Roadshow (19. bis 21.06.) zur Vermarktung eines Covered Bonds (EUR 500 Mio.) mandatiert.

Die EU-Kommission habe im Rahmen ihrer Halbzeitbilanz zur Kapitalmarktunion angekündigt, im 1. Quartal 2018 eine Gesetzesinitiative zur Harmonisierung des europäischen Covered Bond-Marktes zu erlassen. Dieser Schritt sei erwartet worden, nachdem die EU-Kommission im Mai dieses Jahres einen extern ausgearbeiteten Bericht über die potenziellen Kosten und Nutzen eines harmonisierten Rahmenwerks für Covered Bonds veröffentlicht habe.

DBRS habe ihre zweite jährliche Befragung von Marktteilnehmern im Segment European Structured Finance und Covered Bonds veröffentlicht. Für den Covered Bond-Markt würden die 204 Teilnehmer der Umfrage im Durchschnitt in 2017 ein Emissionsvolumen von EUR 182 Mrd. erwarten, womit der Wert deutlich über den Erwartungen von DBRS liege (EUR 130 Mrd.). Daneben würden die Teilnehmer davon ausgehen, dass die Investorenbasis zukünftig leicht wachsen sollte. bezüglich des Emissionsvolumens würden die Befragten damit rechnen, dass der höchste Anteil weiterhin aus Kerneuropa emittiert werde, wobei vor allem für Zentral- und Osteuropa ein wachsendes Volumen erwartet werde. Für Public Sector Covered Bonds werde dagegen eine Stabilisierung erwartet.

Das zunehmend positive Sentiment für Covered Bonds habe sich während der vergangenen Woche immer stärker intensiviert. Wir sahen weniger Verkäufe von Real Money-Investoren in der Region Overseas und in britische Papieren sowie Kaufs- und Verkaufsanfragen in französischen Titeln, so die Analysten der Nord LB. (14.06.2017/alc/a/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
99,39 € 99,404 € -0,014 € -0,01% 28.06./15:39
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000BHY0GH2 BHY0GH 100,01 € 99,19 €