Primärmarkt: Neue Mandatierungen auf Bildschirmen der Marktteilnehmer


11.05.22 13:45
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Bis zum gestrigen Dienstag war es eher ruhig am SSA-Primärmarkt, so die Analysten der Nord LB.

Am Montag hätten die Analysten die Meldung vernehmen können, dass die Export-Import Bank of Korea (Ticker: EIBKOR) Banken beauftragt habe, um eine mögliche EUR-Emission in diesem Monat zu begleiten. Zudem erschienen die Mandatierungen durch das Bundesland Niedersachsen und der französischen Unédic auf den Bildschirmen der Marktteilnehmer, so die Analysten der Nord LB.

Gestern sei es dann direkt zur Sache gegangen: Neben den zwei Besagten habe sich zusätzlich MuniFin in den Kreis der Emittenten eingereiht. Fangen wir jedoch mit unserem größten Eigentümer (Ticker: NIESA) an: Die Laufzeit der Anleihe (ISIN DE000A30VHW7 / WKN A30VHW) beträgt sieben Jahre und das Volumen EUR 1 Mrd., so die Analysten der Nord LB. Die Guidance für den Deal habe ms -15 BP area betragen, während der Vermarktungsphase sei eine Einengung um zwei Basispunkte auf ms -17 BP möglich gewesen. Zu diesem Spread habe das Orderbuch schließlich EUR 2,6 Mrd. betragen.

Die französische Institution des Sozialversicherungssystems (Ticker: UNEDIC) habe mit einem Volumen von ebenfalls EUR 1 Mrd. eine Laufzeit von zehn Jahren für ihren Social Bond (ISIN FR001400ADP1 / WKN nicht bekannt) ausgewählt. Auch bei dieser Anleihe sei gegenüber der Guidance von OAT +25 BP area eine Einengung um zwei Basispunkte auf OAT +23 BP möglich gewesen. Dies entspreche nach der Berechnung der Analysten circa ms -13 BP. Das Orderbuch habe EUR 4,2 Mrd. betragen.

Der finnische Kommunalfinanzierer MuniFin (Ticker: KUNTA) habe indes einen siebenjährigen Green Bond (ISIN XS2480922389 / WKN nicht bekannt) mit Volumen in Höhe von EUR 500 Mio. (WNG) begeben. Die Guidance habe ms -8 BP area betragen, festgesetzt worden sei der Spread bei ms -11 BP. Mit einem Orderbuch von EUR 1,5 Mrd. habe die Bid-to-Cover-Ratio schließlich 3,0x betragen. In der letzten Ausgabe hätten die Analysten bereits über den RfP der Europäischen Union geschrieben, gestern sei es anhand der Mandatierung konkret geworden: Die EU - so auch der Ticker - beabsichtige für ihren NGEU-Fundingbedarf eine Dual Tranche zu begeben. Vorgesehen sei eine neue dreijährige EUR-Benchmarkanleihe und ein Tap der bestehenden EU 0,7% 07/06/2051. Die Öffnung der Bücher würden die Analysten am heutigen Mittwoch erwarten. (11.05.2022/alc/a/a)





hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
100,57 plus
+0,01%
100,16 minus
-0,03%
99,45 minus
-0,49%