Erweiterte Funktionen

Primärmarkt: Britisches Schatzamt versteigert zwei Schuldverschreibungen


01.07.20 09:45
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die "Brexit"-Unterhändler haben in den Gesprächsrunden über den Austritt Großbritanniens aus der EU keine Fortschritte erzielt, so die Analysten der Helaba.

Gestern sei die Frist für eine Verlängerung der "Brexit"-Verhandlungen verstrichen, welche von London ungenutzt geblieben sei. Damit drohe nun ein harter Bruch zur EU nach dem 31. Dezember dieses Jahres. Diese Woche solle eine fünfte Verhandlungsrunde in Brüssel stattfinden. Die Chancen auf eine schnelle Einigung seien jedoch gering.

Das britische Schatzamt versteigere heute zwei Schuldverschreibungen. Mit der 30-jährigen Gilt dürften die Investoren heute eine durchschnittliche Zuteilungsrendite von 0,60% erzielen. Der 8J-Spread gegenüber Bundeswertpapieren liege mit 64 Basispunkten momentan an der Juni-Aufwärtstrendlinie. (01.07.2020/alc/a/a)