Polen: Anpassung der Leitzinsen auf ursprüngliches Niveau von 1,00% 2021 möglich


03.09.20 11:00
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Der Polnische Zloty kann seine Gewinne seit Mitte Mai halten, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Zwar hätten sich die fundamentalen Faktoren leicht verschlechtert und auch die Verbraucherpreise seien leicht rückläufig. In der Polnischen Zentralbank (NBP) würden nach wie vor die Stimmen überwiegen, die ein Festhalten am aktuellen Zinsniveau für richtig halten würden. Nichtsdestotrotz könnte es im nächsten Jahr eine Anpassung der Leitzinsen auf das ursprüngliche Niveau von 1,00% geben. Die polnische Währung sollte daher weiter fest bleiben. (03.09.2020/alc/a/a)