Erweiterte Funktionen

Neue Strategie der EZB


15.07.21 11:15
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Die EZB war mit ihrem Strategic Review früher dran als erwartet und hat das Inflationsziel angepasst, so Dr. Norman Rudschuck, CIIA, und Dr. Frederik Kunze von der NORD/LB.

Zudem stünden Klimaziele und klimabezogene Anleihen von Corporates klar im Fokus der Strategie. Die EZB werde diese Ziele bereits ab nächster Woche umsetzen, sodass die Forward Guidance und das PEPP auf der kommenden EZB-Sitzung unerwartet im Fokus stehen würden. "Wir werden uns die Umstände ansehen, wir werden uns ansehen, welche Forward Guidance wir überprüfen müssen, wir werden uns die Kalibrierung aller Instrumente ansehen, die wir verwenden, um sicherzustellen, dass sie mit unserer neuen Strategie übereinstimmen", habe Präsidentin Lagarde gesagt.

Wer am 22. Juli mit einem lauen EZB-Sommerlüftchen gerechnet habe, werde sich die Pressekonferenz nun dick im Kalender eintragen. In Bezug auf die quantitativen bzw. marktspezifischen Auswirkungen der Ergebnisse des Strategic Review sowie die Implikationen für die Finanzmärkte und die für uns im Fokus stehenden Assetklassen sehen wir tatsächlich wenig Potenzial für unmittelbare Impulse, so die Analysten der NORD/LB. Hier sind es dann doch die konkreten Anpassungen der unkonventionellen Instrumente, die die Richtung vorgeben (werden), so die Analysten der NORD/LB. (Ausgabe 25 vom 14.07.2021) (15.07.2021/alc/a/a)