Moderna und Pfizer mit 5,5% Zinsen und 50% Schutz - Anleihenanalyse


19.07.21 09:46
ZertifikateReport

Gablitz (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in seiner aktuellen Ausgabe eine 5,50% Multi Fixkupon Express-Anleihe Impfstoffe 21-25 (ISIN AT0000A2RZ60 / WKN EB0F25) von der Erste Group vor.

Die Aktien von Unternehmen, die bereits bewährte Impfstoffe gegen das Coronavirus anböten, hätten Anlegern in den vergangenen Monaten kräftige Gewinne beschert. Während die Pfizer-Aktie in den vergangenen zwölf Monaten einen Kursgewinn von 20 Prozent habe verzeichnen können, betrage der Kursgewinn der Moderna-Aktie, die ja nun in Kürze in den S&P500-Index aufgenommen werde und die auf ihrem Allzeithoch notiere, sogar gewaltige 250 Prozent.

Für Anleger mit der Marktmeinung, dass die Aktienkurse der Impfstoffhersteller Moderna und Pfizer in den nächsten vier Jahren nicht die Hälfte ihrer aktuellen Werte verlieren würden, könnte die bereits zweite Ausgabe der Erste-5,50% Multi Fixkupon Express-Anleihe Impfstoffe 21-25 interessant sein.

Die Schlusskurse der Moderna- und der Pfizer-Aktie vom 30.07.21 würden als Ausübungspreises für die Anleihe fixiert. Bei 50 Prozent der Ausübungspreise würden sich die ausschließlich am finalen Bewertungstag (28.07.25) aktivierten finalen Rückzahlungsbarrieren befinden.

Unabhängig vom Kursverlauf der beiden Aktien würden Anleger im Jahresabstand, erstmals am 02.08.22, einen Zinskupon in Höhe von 5,50 Prozent ausbezahlt erhalten. Würden beide Aktienkurse an einem der ebenfalls im Jahresabstand angesetzten Bewertungstage, erstmals am 26.07.22, auf oder oberhalb des jeweiligen Ausübungspreises ermittelt, dann werde die Anleihe inklusive der anstehenden Zinszahlung vorzeitig zurückbezahlt und die Chance auf weitere Zinszahlungen erlösche. Befinde sich ein Aktienkurs an einem dieser Tage unterhalb des Ausübungspreises, dann verlängere sich die Laufzeit der Anleihe zumindest um ein weiteres Jahr, nach dem die gleiche Vorgangsweise wie am vorangegangenen Bewertungstag angewendet werde, usw.

Werde das Zertifikat nicht vorzeitig getilgt, dann werde es mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent und der anstehenden Kuponzahlung zurückbezahlt, wenn beide Aktien am finalen Bewertungstag (28.07.25) auf oder oberhalb der Barriere notieren würden. Befinde sich dann eine Aktie mit mehr als 50 Prozent im Minus, so werde die Anleihe mittels der Lieferung einer am 30.07.21 errechneten Anzahl der schlechter gelaufenen Aktie getilgt.

Die Erste-5,50% Multi Fixkupon Express-Anleihe Impfstoffe (II) 21-25, maximale Laufzeit bis 02.08.25, könne derzeit in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent und 1,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

Diese Anleihe eignet sich für Anleger mit der Markteinschätzung, dass sich die Kurse der Moderna- und der Pfizer-Aktie in den nächsten Jahren halbwegs stabil entwickeln oder in vier Jahren zumindest oberhalb der Rückzahlungsbarriere von 50 Prozent der Ausübungspreise notieren, so die Experten vom "ZertifikateReport". (19.07.2021/alc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.