Memory Express Anleihe auf Gilead Sciences: Remdesivir als großer Covid-19-Hoffnungsträger - Anleihenanalyse


20.05.20 10:00
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe eine Memory Express Anleihe (ISIN AT0000A2GG82 / WKN EB0FV3) der Erste Group auf die Aktie von Gilead Sciences vor.

Remdesivir gehöre zu den großen Hoffnungsträgern im Kampf gegen die Lungenkrankheit Covid-19. Der US-Pharmariese Gilead habe das antivirale Mittel ursprünglich zur Behandlung von Ebola entwickelt. Nun werde es in verschiedenen Studien gegen die vom Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit bei erkrankten Patienten getestet, unter anderem in den USA und China.

In der US-Studie, die mit etwas mehr als 1.000 Teilnehmern durchgeführt und mit einem Placebo verglichen worden sei, habe Remdesivir bei der Behandlung überzeugt: Der Immunologe Anthony Fauci, der das Nationale Institut für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID) leite und US-Präsident Donald Trump in der Corona-Krise berate, habe laut einer Pressemitteilung des NIAID gesagt, die ersten Ergebnisse seien "sehr positiv" zu bewerten. Die internationale klinische Studie sei mit Kontrollgruppen durchgeführt und die Datenerhebung von unabhängigen Experten begleitet worden. Demnach habe Remdesivir eine "signifikant positive Wirkung bei der Verringerung der Zeit bis zur Genesung" gezeigt, habe Fauci gesagt. "Das wird die Standardbehandlung."

Auch wenn die USA vor kurzem den begrenzten Einsatz des Wirkstoffs bei Covid-19-Patienten in Krankenhäusern genehmigt hätten: Bis zur Massentauglichkeit könne es noch dauern. Denn die Resultate müssten noch unabhängig geprüft und veröffentlicht werden. Anleger sollten daher nur mit Teilschutz in Gilead investieren. Dazu geeignet sei eine Memory Express Anleihe von der Erste Group Bank, die sich in Zeichnung befinde. Das Papier biete selbst bei Kursrückgängen von bis zu 35 Prozent die Chance auf einen Kupon von 9,0 Prozent p.a. und auf vorzeitige Rückzahlung. (Ausgabe 20/2020) (20.05.2020/alc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
-    plus
0,00%
73,18 minus
-0,22%