Leitzins in Australien unverändert


05.04.18 11:45
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Wie erwartet, ließen die Notenbanker der Australischen Notenbank (RBA) am Dienstag den Leitzinssatz unverändert bei 1,5%, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Der Notenbankgouverneur Philip Lowe habe in seinem Statement erklärt, dass man keinen Anstieg der Inflation erwarte und somit auch keine Notwendigkeit für Zinserhöhungen gegeben sei. Die Verbraucherpreise lägen aktuell im Jahresvergleich bei 2,1%. Außerdem würde eine zu starke Aufwertung des Australischen Dollars eventuell negative Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung des Landes auslösen. Das Wirtschaftswachstum habe im vierten Quartal 2017 bei 2,4% gelegen. Im Vergleich zum Euro habe der Australische Dollar in diesem Jahr schon einiges an Wert verloren. Zu Beginn des Jahres hätten noch Kurse rund um 1,5300 verzeichnet werden können, wohingegen aktuell knapp unter 1,6000 gehandelt werde. (05.04.2018/alc/a/a)