Korrektur am Rentenmarkt setzt sich fort


14.09.17 08:15
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die europäischen Rentenmärkte kamen zuletzt unter Abgabedruck, so die Analysten der Helaba.

Der zunehmende Risikoappetit der Anleger sowie ein hohes Primärmarktangebot nach mehreren schwachen Emissionswochen hätten auf den Kursen gelastet. Zwar sei die Aufstockung der Bund 2027 reibungslos verlaufen, der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) notiere aber weiterhin unterhalb des Juli-Aufwärtstrends und sei mit einer sich eintrübenden technischen Lage konfrontiert. Der MACD, der bereits seit Wochen im überkauften Bereich pendle, stehe kurz vor einem Verkaufssignal. Die Trading-Range erwarte man bei 161,20 bis 162,40.

Die Aufstockung der zehnjährigen Benchmark-Bund sei zu 0,39% erfolgt, nachdem Ende vergangener Woche noch Werte unterhalb von 0,3% erreicht worden seien. Eine Unterdeckung habe mit Geboten in Höhe von 3,8 Mrd. EUR vermieden werden können und insgesamt stehe mit einer 1,6fachen Überzeichnung und einer Marktpflegequote von 18,5% ein gutes Ergebnis zu Buche, jedoch lasse der überdurchschnittlich hohe Tail von 3 Cent auf Zugeständnisse der Finanzagentur schließen. Auch die EWU-Peripherie habe gestiegene Finanzierungskosten hinnehmen müssen. Allerdings habe die portugiesische 10J. Rendite mit 2,8% noch immer im Bereich der unlängst markierten, zyklischen Tiefstwerte gelegen.

Heute stehe Irlands Schatzamt mit zwei Aufstockungen in den Startlöchern. Der jüngste Kursrutsch habe die Rendite der zehnjährigen Benchmark (die NTMA nutze hierfür die IRISH 2026) von 0,62 auf 0,71% steigen lassen. Ein ähnlicher Wert sei bei der letzten Auktion des Papiers im Juni erreicht worden. Auch wegen des geringen Emissionsvolumens rechne man mit einem soliden Verlauf. (14.09.2017/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
161,14 € 161,01 € 0,13 € +0,08% 22.09./22:03
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 166,40 € 158,73 €