Kanada: Leitzinsniveau unverändert bei 1,0% belassen


07.12.17 10:15
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die kanadische Notenbank (BoC) hat in ihrer gestrigen Ratssitzung das Leitzinsniveau unverändert bei 1,0% belassen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Obwohl die Entscheidung den Konsenserwartungen entsprochen habe, habe der Kanadische Dollar (CAD) unmittelbar im Anschluss deutlich gegenüber dem USD nachgegeben und zeitweilig über der Marke von 1,28 CAD/USD notiert. Grund hierfür seien die aus Sicht der Marktteilnehmer sehr zurückhaltenden Aussagen der Notenbanker im Hinblick auf zukünftige Zinserhöhungen gewesen.

Für die Eurozone würden heute die endgültigen Daten zum BIP-Wachstum im 3. Quartal bekannt gegeben. Die Analysten würden in diesem Zusammenhang mit einem Anstieg von 0,6% gg. Vq. rechnen, was den konjunkturellen Aufwärtstrend in der Eurozone bestätigen sollte.

Eine kompromissfähige Lösung in der Frage der Grenzregelungen zwischen Nordirland und der Republik Irland in Folge des Brexit zeichne sich nach wie vor nicht ab. Die Verständigung in dieser Frage vor dem EU-Gipfel in der kommenden Woche gelte aber als Voraussetzung für eine Zustimmung zum Übergang in die zweite Phase der Brexitverhandlungen. Der Euro habe daraufhin im Tagesverlauf auf Notierungen über 0,88 GBP zugelegt. (07.12.2017/alc/a/a)