Kanada: Leitzins unverändert bei 1,75% belassen


06.12.18 12:30
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Wie erwartet hat die kanadische Notenbank den Leitzins gestern unverändert bei 1,75% belassen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Der Grundton bezüglich der wirtschaftlichen Entwicklung sei hingegen deutlich vorsichtiger als zuletzt gewesen. So würden die kanadischen Währungshüter Anzeichen dafür sehen, dass die internationalen Handelskonflikte stärker negativ auf die Weltkonjunktur durchschlagen würden als bisher gedacht.

Zudem rechne die Bank of Canada (BoC) jetzt damit, dass die Inflation (Oktober: 2,4% gg. Vj.) in den kommenden Monaten stärker zurückfalle als zuvor erwartet. Dadurch steige die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Tempo der Leitzinserhöhungen in 2019 abschwäche. Der Kanadische Dollar (CAD) habe als Reaktion auf das Statement der BoC zur Leitzinsentscheidung spürbar an Wert verloren. Der US-Dollar sei mit Notierungen von rund 1,34 CAD auf den höchsten Stand seit Juni 2017 gestiegen. (06.12.2018/alc/a/a)