Erweiterte Funktionen

Japan: Konjunkturaufschwung setzt sich fort, keine Änderung der Geldpolitik notwendig


03.04.18 09:00
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Der Optimismus der japanischen Unternehmen hat sich im 1. Quartal 2018 leicht eingetrübt, bleibt aber deutlich im expansiven Bereich, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Gemäß der jüngsten Tankan-Erhebung der Bank of Japan habe der Umfragesaldo bei den vierteljährlich befragten Großunternehmen bei 24 Indexpunkten (4. Quartal 2017: 25) gelegen. Vor diesem Hintergrund sei im 1. Halbjahr 2018 mit einer Fortsetzung des Konjunkturaufschwungs der letzten Quartale zu rechnen. Für die Notenbank ergebe sich daraus insgesamt keine Notwendigkeit, ihren geldpolitischen Kurs abzuändern. (03.04.2018/alc/a/a)