Erweiterte Funktionen

Ist die Inflation gekommen, um zu bleiben?


13.10.21 08:56
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Ist die Inflation gekommen, um zu bleiben, oder ist sie wirklich ein vorübergehendes Phänomen? Diese Frage beschäftigt aktuell die Marktteilnehmer, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Die Mitglieder der Europäischen Zentralbank würden nach wie vor betonen, dass die Teuerung nur temporär sei und eine Anpassung der Geldpolitik aktuell nicht notwendig sei. In Amerika hingegen bereite die US-Notenbank FED den Markt auf eine Reduzierung der Anleiherückkäufe vor. Wirtschaftskennzahlen würden daher in den nächsten Wochen mit Spannung beobachtet.

Im gestrigen Handelsverlauf habe der Kurs des Euro zum US-Dollar die wichtige Unterstützungsmarke bei 1,1550 unterschritten und bis 1,1525 nachgegeben. Der Kurs habe sich zwar im Tagesverlauf wieder stabilisieren können, dennoch bleibe der Druck auf den Euro groß. Die nächste Marke auf dem Weg nach unten liege bei 1,1500, wenn diese nachhaltig unterschritten werde, sei der Weg Richtung 1,1400 frei. (13.10.2021/alc/a/a)