Investmentidee: Vontobel-Aktienanleihen auf OSRAM Licht - Wieder auf Wachstumskurs - Anleihenanalyse


03.08.17 09:15
Bank Vontobel Europe AG

München (www.anleihencheck.de) - Für Vontobel ist die Aktie von OSRAM Licht eine Investmentidee und die Bank Vontobel Europe AG liefert Vorschläge, wie Anleger mit Aktienanleihen von dieser Einschätzung profitieren können.

Mit Partnerschaften, Beteiligungen und Übernahmen wolle OSRAM Licht weiter auf Wachstum setzen. Vorstandschef Olaf Berlien sei überzeugt: "Nur durch eine Kombination aus großen Märkten wie die LED-Beleuchtung von Häusern und Nischenmärkten wie LED- und Laserlicht für Autos hat OSRAM die Chance, sich an der Weltspitze zu behaupten."

Auch Siemens-Chef, Joe Kaeser, habe kurz vor der Hauptversammlung die Strategie der ehemaligen Konzerntochter gelobt und betont: "Ich glaube, das Kind ist erwachsen geworden." Doch der Spin-off der Tochter habe anfangs unter keinem guten Stern gestanden. Dem Bau eines milliardenschweren LED-Chipwerkes im malaysischen Kulim hätten im Jahr 2015 die Aktionäre kritisch entgegengestanden und die Aktie mit Kursverlusten abgestraft. OSRAM habe auf einen Schlag ein Drittel seines Börsenwertes verloren. Mittlerweile seien die Kurseinbrüche wieder ausgebügelt und Aktionäre, die seit dem Börsengang 2013 OSRAM-Papiere in ihrem Depot hätten, könnten sich über ein derzeitiges Kursplus von knapp 200 Prozent freuen.

Für weitere Kurssprünge könnte die geplante Kooperation mit Continental sorgen. Vor etwa zwei Wochen sei bekannt geworden, dass die beiden Unternehmen über ein Gemeinschaftsunternehmen für Lichttechnik gesprochen hätten. Wie die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf "Branchen-Insider" berichte, solle OSRAM hierbei Teile seines Geschäftes mit Automobilbeleuchtung einbringen und Continental die elektronische Steuerung. Ziel des Gemeinschaftsunternehmen solle sein, intelligente und digitale Lichtlösungen für die Autoindustrie zu entwickeln.

Weiterhin habe OSRAM kürzlich eine strategische Beteiligung von 25,1 Prozent an der LeddarTech Inc. erworben. Das kanadische Unternehmen entwickle eine eigene LiDAR-Technologie, welche für autonome Fahrzeuge und Fahrerassistenzsysteme genutzt werden solle. Dabei solle die hochentwickelte optische Sensortechnologie, die Halbleiterprodukte von OSRAM ergänzen. "OSRAM ist bereits der weltweit führende Anbieter für Sensorlicht bei autonomen Fahrzeugen und verzeichnet in diesem Bereich eine steigende Nachfrage. Die Investition in LeddarTech ist für uns ein logischer Schritt auf dem Weg zum führenden Lösungsanbieter auf diesem Gebiet," habe Stefan Kampmann, Technikvorstand von OSRAM, hierzu kommentiert.

Vergangene Woche habe das Unternehmen seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal präsentiert. Besonders erfreulich sei hierbei gewesen, dass der Umsatz auf knapp 1,1 Milliarden Euro gewachsen sei. Grund hierfür könnte eine erhöhte Nachfrage aus dem Automobilbereich sowie nach LED-Halbleitern gewesen sein. Auch das EBITDA habe auf 173 Millionen Euro zulegen können, was einem Zuwachs von etwa 1,8 Prozent YoY entspreche. Das EBIT hingegen habe um 3 Millionen Euro abgenommen (-2,5 Prozent YoY) und einen Wert von 117 Millionen Euro ausgewiesen. Das Unternehmen selbst sehe die Aussichten für das vierte Geschäftsquartal als positiv und gehe von einem Umsatzwachstum von 7 bis 9 Prozent aus. Die EBITA-Marge solle zwischen 16,5 und 17,5 Prozent liegen.

Aktuell notiere die OSRAM-Aktie bei EUR 70,00 (Stand 01.08.2017). Analysten von Bloomberg würden das 12-Monats-Kursziel für OSRAM auf EUR 71,16 setzen. Elf Analysten würden die Aktie auf "buy", sieben auf "hold" und vier auf "sell" setzen. Da der weitere Kursverlauf der Aktie von einer Vielzahl konzernpolitischen, branchenspezifischen und ökonomischen Faktoren abhängig sei, sollten Anleger das Risiko bei ihren Investmententscheidungen berücksichtigen. Entwicklungen könnten jederzeit anders verlaufen, als Anleger es erwarten würden, wodurch Verluste entstehen könnten.

Eine Investmentidee sei zum Beispiel die 7,55% Aktienanleihe auf OSRAM Licht. Der Basispreis betrage 72,00 Euro, die maximale Rendite 9,35% und der aktuelle Briefkurs 97,61%. (Stand: 01.08.2017)

Interessant sei auch die Aktienanleihe auf die OSRAM Licht-Aktie, die mit einem Kupon in Höhe von 5,50% ausgestattet worden sei. Der Basispreis liege bei 69,00 Euro. Die maximale Rendite belaufe sich auf 7,37% und der aktuelle Briefkurs auf 97,71%. Die Laufzeit ende jeweils am 15.06.2018. (Stand: 01.08.2017)

Potenzielle Anleger sollten beachten, dass es sich bei sämtlichen Renditeangaben um Bruttoangaben handle. Sofern beim Anleger Erwerbsnebenkosten (z.B. Transaktionsgebühren) bzw. Erwerbsfolgekosten (z.B. Depotgebühren) anfallen würden, würden diese die spätere Nettorendite reduzieren. Wie stark die Erwerbsneben- bzw. Erwerbsfolgekosten ins Gewicht fallen würden, hänge u.a. von der Höhe des Anlagebetrags, der Haltedauer und der Höhe der Rendite ab.

Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Aktienkurses des oben genannten Unternehmens von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig sei, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Die Aktie könne sich immer auch anders entwickeln als Anleger es erwarten würden, wodurch Verluste entstehen könnten. Zudem seien vergangene Wertentwicklungen und Analystenmeinungen kein Indikator für die Zukunft.

Anleger seien dem Risiko der Insolvenz, das heiße einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten (Vontobel Financial Products GmbH, Frankfurt am Main) ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei möglich. Das Produkt unterliege als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung. (Ausgabe vom 01.08.2017) (03.08.2017/alc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
95,43 € 95,43 € -   € 0,00% 26.09./09:24
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000VL24DT2 VL24DT 99,01 € 94,77 €
Werte im Artikel
67,40 minus
-0,79%