Erweiterte Funktionen

Höhere Inflation wird ein Thema bleiben


04.05.21 11:45
ALTE LEIPZIGER Trust

Oberursel (www.anleihencheck.de) - In den kommenden Monaten rechnen wir mit temporär höheren Inflationsraten, so die Experten der ALTE LEIPZIGER Trust.

In den USA sollten die Verbraucherpreise schon aufgrund des Preisrückgangs im Vorjahr im zweiten Quartal um rund 3% steigen, in der EU könnte es Ende 2021 soweit sein. Im Durchschnitt der Jahre 2021 und 2022 dürften die Inflationsziele der Notenbanken von rund 2% erreicht oder leicht überschritten werden.

Ursächlich für den stärkeren Preisauftrieb seien auf der Angebotsseite steigende Öl- und Energiepreise, zunehmende Transportkosten und Angebotsengpässe insbesondere bei Elektronikprodukten sowie auf der Nachfrageseite eine hohe aufgestaute Nachfrage durch Einschränkungen beim Dienstleistungskonsum und die zeitweise Schließung des Einzelhandels. An den Finanzmärkten hätten diese Entwicklungen bereits zu steigenden Inflationserwartungen und Kapitalmarktrenditen geführt. (Ausgabe Mai 2021)
(04.05.2021/alc/a/a)