Health Care Protect-Anleihe: 6,25% mit Bayer, Philips und Sanofi - Anleihenanalyse


16.06.17 11:30
ZertifikateReport

Gablitz (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe eine Health Care Protect-Aktienanleihe der Raiffeisen Centrobank (RCB) auf die Bayer-, die Philips- und die Sanofi-Aktie vor.

Die Aktien der im EURO STOXX 50-Index gelisteten Health Care-Werte Philips und Bayer hätten sich in den vergangenen zwölf Monaten mit Kurszuwächsen im Bereich von 40 Prozent besser entwickelt als die Sanofi-Aktie und der EURO STOXX 50 selbst, die beide etwas weniger als 30 Prozent hätten zulegen können.

Wenn sich die freundliche Stimmung bei den Aktien des Gesundheitssektors in den nächsten zwei Jahren fortsetze, dann stelle die neue Health Care Protect-Aktienanleihe der RCB eine Jahresbruttorendite in Höhe von 6,25 Prozent in Aussicht. Diese Rendite werde sogar bei einem bis zu 41-prozentigen Kursrückgang einer der Aktien ermöglicht.

Die am 11.07.2017 festgestellten Schlusskurse der Bayer-, der Philips- und der Sanofi-Aktie würden als Basispreise für die Anleihe fixiert. Die jeweiligen Barrieren würden bei 59 Prozent der Basispreise liegen und während des gesamten, vom 12.07.2017 bis zum 09.07.2019 andauernden Beobachtungszeitraumes aktiviert sein. Nach jedem der zwei Laufzeitjahre würden Anleger einen Zinskupon in Höhe von 6,25 Prozent pro Jahr gutgeschrieben erhalten, der einem Geldwert von 62,50 Euro je Nominalwert von 1.000 Euro entspreche. Unter der Berücksichtigung der Kosten errechne sich im Falle der Tilgung der Anleihe mit ihrem Ausgabepreis ein Jahresnettoertrag von 5,44 Prozent.

Wenn alle drei Aktienkurse auf Schlusskursbasis während des gesamten Beobachtungszeitraumes oberhalb der jeweiligen Barrieren gebildet würden, dann werde die Anleihe am 12.07.2019 mit ihrem Nennwert von 1.000 Euro zurückbezahlt. Berühre oder unterschreite hingegen ein Aktienkurs seine Barriere, dann werde die Tilgung der Anleihe mittels der Lieferung der Aktie mit der schlechtesten Wertentwicklung erfolgen.

Werde die Anleihe beispielsweise durch Aktienzuteilung von Bayer-Aktien getilgt, dann werde die Anleihe bei einem Bayer-Basispreis von 121 Euro mit 8,26446 mittels der Lieferung von acht Aktien getilgt (1.000 dividiert durch 121). Der Gegenwert des Bruchstückanteils werde Anlegern gutgeschrieben.

Die RCB-6,25% Health Care Protect-Aktienanleihe, fällig am 12.07.2019, könne noch bis 10.07.2017 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 1,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

Diese Anleihe werde in den nächsten zwei Jahren einen Nettojahresertrag von 5,44 Prozent abwerfen, wenn die Bayer-, die Philips- und die Sanofi-Aktie während des gesamten Beobachtungszeitraumes niemals mit 41 Prozent oder mehr unterhalb der am 11.07.2017 beobachteten Schlusskurse notieren würden. (16.06.2017/alc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
96,68 € 96,93 € -0,25 € -0,26% 20.11./19:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000A1WB88 RC0MDS 103,80 € 96,43 €
Werte im Artikel
108,81 plus
+0,77%
75,95 plus
+0,48%
96,68 minus
-0,26%
32,93 minus
-0,79%