Erweiterte Funktionen

Grüne Anleihen erfahren enormen Zuspruch


08.02.21 11:15
Franklin Templeton

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - In diesem Beitrag erörtert David Zahn, Head of European Fixed Income bei Franklin Templeton, die steigende Nachfrage nach umweltbewussten Geldanlagen.

Er diskutiere spannende Entwicklungen am Markt für Grüne Anleihen - vor allem in Europa, das bei nachhaltigen Geldanlagen eine Vorreiterrolle innehabe. Anschließend erörtere er einige Fragen, die Emittenten von Grünen Anleihen und deren Anleger in den kommenden Monaten und Jahren wahrscheinlich beschäftigen würden.

Der deutliche Einfluss von Klima- und Umweltveränderungen weltweit sei immer stärker sichtbar geworden. Die Welt habe mit Ende letzten Jahres die fünf heißesten Jahre in Folge seit Beginn der Aufzeichnungen verzeichnet. An den Finanzmärkten sei dementsprechend die Nachfrage nach Investitionen gestiegen, die zur Finanzierung von Projekten mit positiven Auswirkungen auf die Umwelt und/oder das Klima beitragen könnten.

Seit seiner Entstehung habe der Markt für grüne Anleihen ein schnelles Wachstum verzeichnet. 2020 seien weltweit grüne Anleihen und Darlehen im Wert von über 268 Milliarden USD ausgegeben worden. Mit dem höchsten Anteil an den weltweiten Emissionen seien grüne Anleihen auch mit großem Abstand die beliebteste Form umweltfreundlicher Schuldtitel. Die Emissionen würden sich auf mehrere Sektoren und Länder verteilen, führend seien dabei Europa, der Nahe Osten und Afrika (EMEA).

Die Ausweitung des europäischen Marktes für grüne Anleihen habe von der Unterstützung vieler europäischer Regierungen und Institutionen für Umweltthemen profitiert. Etwa 30% des Coronavirus-Unterstützungsfonds der Europäischen Union (EU) - 750 Milliarden EUR - und 1 Billion EUR ihres siebenjährigen Haushaltsbudgets seien für Initiativen zur Bekämpfung der schädlichen Auswirkungen des Klimawandels vorgesehen.

David Zahn: "Franklin Templeton hat reichlich Erfahrung mit Grünen Anleihen. Aus unserer Sicht unterstützt uns ein aktiver Ansatz dabei, die überzeugendsten Risiko-Ertrags-Chancen aufzudecken, die gleichzeitig ökologische Vorteile bieten können. Wir sehen gute Chancen für attraktive, risikoadjustierte Renditen in einem Portfolio aus grünen, klimaschonenden Anleihen auf Grundlage wenig miteinander korrelierender Positionen." (Ausgabe vom 05.02.2021) (08.02.2021/alc/a/a)