Erweiterte Funktionen

Großbritannien: Zentralbanker uneinig bezüglich Zinsänderung


16.06.17 13:00
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Die gestrige Zinsentscheidung der Bank of England überraschte nicht, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Mit einem unveränderten Leitzinssatz habe der Markt gerechnet. Warum sei aber EUR/GBP um fast 1% gefallen? Drei von acht Mitgliedern des Geldpolitischen Ausschusses hätten für eine Zinserhöhung gestimmt. Ein Argument dafür sei gewesen, dass die Inflationsrate im Mai auf 2,9% gestiegen sei. Angesichts der nach den Parlamentswahlen gestiegenen Unsicherheit bezüglich des "Brexits" könnte das Pfund bald wieder abwerten und EUR/GBP auf 0,88 steigen. (16.06.2017/alc/a/a)