Erweiterte Funktionen

Geldpolitik ist entscheidend, nicht die Inflation


09.09.21 11:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Lange schien Gold das Top-Investment in der Corona-Krise zu werden, zumal nun auch die Inflation mit einem Rekordtempo steigt, berichten die Analysten der Helaba.

In diesem Jahr liege Gold allerdings in der Verlustzone. Das Edelmetall leide unter steigenden Nominalzinsen und der Konkurrenz von Dividendentiteln. Anhand des realen Goldpreises lasse sich zeigen, dass die mit der Finanzkrise 2008 beginnende Fokussierung der Geldpolitik auf Finanzmarktstabilität den realen Goldpreis in Höhen befördert habe, die auch nach der Covid-19 Pandemie noch Bestand haben sollten. (09.09.2021/alc/a/a)