Erweiterte Funktionen

FOMC-Zinsentscheidung steht im Fokus


01.08.18 09:15
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Datenseitig steht in den USA heute der ISM Index für das Verarbeitende Gewerbe im Fokus, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Die bereits vorliegenden regionalen Stimmungsumfragen würden für Juli auf einen leichten Rückgang hindeuten. Die Analysten der Raiffeisen Bank International AG würden mit einem Rückgang von 60,2 auf 59,8 Punkte rechnen. Auch wenn die Ergebnisse nicht eins zu eins umgelegt werden könnten, würden die Beschäftigungszahlen von ADP zudem eine erste Indikation für den offiziellen Arbeitsmarktbericht am Freitag liefern.

In der Eurozone stünden die Schnellschätzungen der Einkaufsmanagerindices (PMI) für das Verarbeitende Gewerbe in Italien und Spanien an. Die bereits vorliegenden Daten anderer Länder und der Eurozone würden hier auf einen Rückgang hinweisen.

Die Marktteilnehmer würden sich heute aber vor allem auf die FOMC-Zinsentscheidung konzentrieren. Es gebe dieses Mal keine Pressekonferenz, sondern lediglich eine Stellungnahme. Die Analysten der Raiffeisen Bank International AG würden davon ausgehen, dass diese nahezu wortgleich zu jener am 13. Juni ausfallen werde. Sie würden daher erwarten, wie auch der Konsens, heute keinen Zinsschritt. Die Formulierungen dürften jedoch wenig Zweifel an einer Anhebung im September lassen. Diese werde bereits mit über 93% Wahrscheinlichkeit in den Fed Fund Futures gepreist.

Am Primärmarkt plane heute Deutschland eine Fixzinsanaleihe mit Laufzeit 2028 um EUR 3 Mrd. aufzustocken. (01.08.2018/alc/a/a)