Erweiterte Funktionen

FOMC-Sitzung: Zinsanhebung möglich


12.06.17 16:00
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Die Renditen der Benchmarkanleihen entwickelten sich zuletzt nicht einheitlich: Die Verzinsung zehnjähriger Bundesanleihen stagnierte bei 0,26%, wohingegen die der US-Treasuries sogar bis über 2,21% anzog, so die Analysten der Nord LB.

Offenbar hätten die Aussagen des früheren FBI-Chefs Comey den unter Druck geratenen und international isoliert auftretenden Präsidenten Trump nicht zusätzlich belasten können, so dass eine gewisse Hoffnung auf seine geplante Unternehmenssteuerreform zurückgekehrt zu sein scheine. Die aktuellen Konjunkturdaten und die Äußerungen diverser Notenbanker würden eine Zinsanhebung auf der FOMC-Sitzung am Mittwoch erwarten lassen. Einiges an neutralerer Geldpolitik dürfte bereits eingepreist sein. Spannend dürften deswegen im Statement die geldpolitischen Aussichten sowie die Einschätzungen zu der Bilanzreduzierung sein. Alle anderen Konjunkturdaten würden dabei in dieser Woche eher in den Hintergrund treten. (12.06.2017/alc/a/a)