Erweiterte Funktionen

FOMC-Entscheidung: Wird die Notenbank die Zinserwartungen schärfen?


01.11.17 09:21
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Das Highlight des heutigen Tages ist zweifelsohne die FOMC-Entscheidung, bei der die Notenbank die Gelegenheit hat, Zinserwartungen zu schärfen, so die Analysten der Helaba.

Die meisten Mitglieder des Offenmarktausschusses hätten sich für eine Fortsetzung gradueller Leitzinserhöhungen ausgesprochen. Dies komme auch in den Projektionen zum Ausdruck, die bei der letzten Notenbanksitzung Ende September veröffentlicht worden seien. Im Mittel würden bis Ende 2018 vier weitere Schritte von jeweils 25 Basispunkten als angemessen bezeichnet. Zwar sei es in den letzten Wochen bereits zu einer Anpassung der Zinserwartungen gekommen, diese lägen aber noch immer deutlich unterhalb der Projektionen und ein Schritt zum Ende dieses Jahres werde nicht vollständig eskomptiert. Sollte es heute entsprechende Hinweise geben, könnte der Rentenmarkt in Mitleidenschaft gezogen werden und der US-Dollar wieder aufwerten. Es gelte aber zu berücksichtigen, dass es heute keine Pressekonferenz gebe und entsprechende Formulierungen im Statement der FOMC-Entscheidung zu suchen seien. Darüber hinaus gebe es morgen Reden zahlreicher FED-Vertreter, unter anderem von Powell, Dudley und Bostic. (01.11.2017/alc/a/a)