FED: Zeitpunkt der nächsten Leitzinserhöhung unklar


11.09.17 10:00
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - William C. Dudley, der Präsident der Federal Reserve Bank of New York, sieht kurzfristig eine erhöhte Volatilität bei den US-Konjunkturdaten aufgrund der Wirbelstürme, die das Land treffen, erwartet aber keine nachhaltigen negativen Auswirkungen auf die US-Konjunktur, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Es sei aber derzeit zu früh, über den Zeitpunkt der nächsten Leitzinserhöhung zu spekulieren. Einen Eindruck, wie stark die Wirbelstürme die Konsumenten belasten würden, könnte das am Freitag anstehende Konsumentenvertrauen der Universität Michigan geben.

Der US-Dollar habe sich hiervon unbeeindruckt gezeigt. Vielmehr habe der Euro zum US-Dollar am Freitag leicht nachgegeben und dürfte heute um die Marke von 1,20 USD pendeln. Insgesamt bleibe der Ausblick für den Euro aber positiv. (11.09.2017/alc/a/a)