Erweiterte Funktionen

FED: Der Druck deutlich zugenommen


08.06.21 10:00
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Druck auf die FED nahm zuletzt deutlich zu, berichten die Analysten der DekaBank.

So seien nicht nur die Verbraucherpreise im April überraschend kräftig angestiegen. Auch bei den meisten Inflationserwartungsindikatoren sei ein starker Aufwärtstrend zu beobachten. Während die aktuelle Inflationsentwicklung auf das Auseinanderklaffen der stark steigenden Nachfrage und des zu niedrigen Angebots zurückzuführen sei und daher ein zeitlich befristetes Phänomen sein werde, sei der starke Anstieg der Inflationserwartungen möglicherweise bedeutsamer für den mittelfristigen Inflationsausblick. Mitte Mai habe Vize-FED-Chef Richard Clarida diesbezügliche Risiken bestätigt. Spätere Kommentare von FOMC-Mitgliedern hätten eine vorsichtige Bereitschaft für den Beginn einer Tapering-Diskussion angedeutet. (Ausgabe Juni 2021) (08.06.2021/alc/a/a)