Erweiterte Funktionen

FED: Ankündigung der Verringerung des monatlichen Anleihekaufprogramms im November 2021 erwartet


06.09.21 10:30
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Spätestens mit der Eröffnungsrede von FED-Chef Powell beim diesjährigen geldpolitischen Symposium in Jackson Hole wurde deutlich, dass die FED noch in diesem Jahr ihr monatliches Anleihekaufvolumen verringern möchte, so die Analysten der DekaBank.

Seien die Analysten der DekaBank bislang davon ausgegangen, dass diese Maßnahme beim Zinsentscheid im Dezember kommuniziert werden würde, würden sie dies nun für den Zinsentscheid im November erwarten. Eine terminliche Änderung der Prognose der Analysten der Leitzinswende Mitte 2023 ergebe sich hieraus allerdings nicht. Ausschlaggebend hierfür werde die Inflationsentwicklung der kommenden Quartale sein. Deren Ausblick sei aber mit erheblichen Risiken behaftet, sodass aus heutiger Sicht für die Jahre 2023 und 2024 sehr unterschiedliche Leitzinsentwicklungen vorstellbar seien. (Ausgabe September 2021) (06.09.2021/alc/a/a)