Eurozone: Rückgang bei der Inflation und der Arbeitslosigkeit


01.06.17 08:30
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - In der Eurozone gab die Jahresrate der Konsumentenpreise um 0,5 Prozentpunkte auf 1,4% im Mai nach, die Kernrate ermäßigte sich um 0,3 Prozentpunkte auf 0,9%, womit die Konsenserwartungen um je 0,1 Prozentpunkte unterboten wurden, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Wesentlicher Treibsatz für den Rückgang der Jahresrate der Konsumentenpreise seien niedrigere Energiepreise gewesen. Bei der Kernrate sei der wesentliche Faktor der Wegfall des "Ostereffekts" gewesen, der die Jahresraten im März (0,7%) und April (1,2%) geprägt habe. Die Kerninflationsrate liege nun wieder auf dem Niveau von Februar 2017. Die Arbeitslosenquote der Eurozone sei auf 9,3% im April gefallen, wobei besonders der Monatsrückgang der Quoten in Italien (um 0,4 Prozentpunkte auf 11,1%) und in Spanien (um 0,3 Prozentpunkte auf 17,8%) hervorgestochen habe.

Aus dem Zusammenspiel dieser beiden Wirtschaftsindikatoren ergebe sich zwar die Hoffnung auf eine weiterhin solider konjunkturelle Entwicklung im gemeinsamen Währungsraum, aber die ansteigende Beschäftigung schlage noch nicht inflationstreibend auf die Konsumentenpreise durch. Die Analysten würden perspektivisch die Kerninflationsrate nahe der 1%-Marke sehen. Die EZB werde es daher nach Erachten der Analysten nicht eilig mit dem Exit aus ihrer expansiven Geldpolitik haben.

Der deutsche Arbeitsmarkt laufe weiterhin rund. Die Erwerbstätigkeit habe auch im April, wie schon in den Monaten zuvor, mit 1,5% expandiert. Die von der Bundesagentur für Arbeit ermittelte saisonbereinigte Arbeitslosenzahl sei im Mai um 9.000 auf 2,536 Millionen gesunken und die entsprechende Arbeitslosenquote habe sich mit 5,7% auf ein neues Rekordtief seit der deutschen Wiedervereinigung ermäßigt. Die Arbeitslosenzahl unterschreite dabei ihr Vorjahresniveau um 166.000. Nichts spreche also gegen weiterhin solide Zuwachsraten beim privaten Verbrauch im restlichen Jahresverlauf. (01.06.2017/alc/a/a)